Willkommen im 1000*Sterne-Hotel!

Hast du schon mal eine Nacht unter freiem Himmel verbracht?
Im ersten Open-Air-Hotel Deutschlands kannst du es dir in einem "Getreidezimmer" auf dem Strohlager bequem machen und eine ganz besondere Nacht erleben. Allein, zu zweit, mit der ganzen Familie oder mit all deinen Freunden. "Nirgends träumt man so schön wie unter dem Sternenhimmel", sagt man. Und am nächsten Morgen gibt's viel zu erzählen und ein leckeres Frühstücksbuffet auf dem Feld.

Natur pur!
Decke, Schlafsack, Taschenlampe und gute Laune musst du selber mitbringen. Für Lagerfeuerromantik und Leckereien vom Grill sorgen wir. Für Kinder und Junggebliebene gibt es einen Natur-Wellnessgarten und eine große Kinderspielwiese mit Strohhüpfburg und Kistenrutsche.

Und wenn es regnet?
Für Gruppen ab 10 Personen und spontane Ansammlungen betroffener Leidensgenossen stellt der besorgte Wirt vom "Gasthaus zum Adler" in KG-Hausen seinen Saal als Notquartier zur Verfügung. Das Abendessen und auch das Frühstück am nächstem Morgen gibt es dann wieder auf dem Kornfeld. Zusätzliche Kosten entstehen nicht.
Vorsichtige Individualreisende, die dem Wettergott von vornherein nicht trauen, können im "Jugend-Aktiv-Hotel" zu günstigen Preisen komfortabel und trocken übernachten. Weitere Infos unter http://www.afz-sw.de/jah.html.

Infos

Öffnungszeiten:
Mo - Fr ab 16:30 Uhr
Sa, So ab 14:00 Uhr

Übernachtung:
Erwachsene 7,00
Kinder (4-14 Jahre) 3,00

Frühstücksbuffet:
Erwachsene 8,00
Kinder (4-14 Jahre) 4,00

Bei Fragen:
Tel: 01 71 / 36 29 608

zur Buchung >>>
Spielregeln
Obwohl wir euch ein Erlebnis völliger Freiheit bieten wollen, kommen auch wir nicht ohne einige Regeln aus. Daneben haben wir noch einige Hinweise gesammelt, die ihr beachten solltet, damit euer Aufenthalt zu einem gelungenen Erlebnis wird.
• Aufgrund der Brandgefahr ist das Rauchen sowie offenes Feuer strengstens verboten.
• Nach euch kommt nicht die Sintflut, sondern noch andere Gäste! Deshalb solltet ihr die ausgemähten Bereiche des Getreidefeldes nicht verlassen und eventuelle Abfälle in die bereitgestellten Behältnisse entsorgen.
• Da unsere "Zimmer" naturgemäß ziemlich hellhörig sind, bitten wir euch, wochentags ab 22:00 Uhr die Nachtruhe einzuhalten. Am Wochenende kann es auch mal etwas später werden.
• Mitzubringen sind neben guter Laune: Schlafsack, warme Decken, Taschenlampe, Handtuch, Musikinstrumente, Sternenkarten und sonst noch alles, was man für eine Nacht im Freien braucht...
• Wir sind "mitten in der Pampa" - deswegen beschränken sich unsere sanitären Einrichtungen auf das Nötigste. Neben einem Toilettenwagen mit Handwaschbecken gibt es auch eine Waschgelegenheit und eine Dusche - das Wasser hat allerdings nur "Umgebungstemperatur"...